Neues und Informatives
aus dem InFormHaus

Hatha Yoga fällt am 14. Juli 2022 aus

Wegen einer Corona Erkrankung von Gisela Rohe muss der Yoga-Kurs am 14.07.2022 ausfallen.
Wir hoffen, dass der Kurs am darauffolgenden Donnerstag wieder weitergeht.

 

HATHA YOGA 07-22 mit Gisela Rohe – WISSEN IM OG 

Start am
Donnerstag 07.07.2022 um 18.30 bis 20.00 Uhr.

Weitere Kurstage am

Donnerstag 14.07.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 21.07.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 28.07.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 04.08.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 11.08.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 18.08.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 25.08.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 01.09.2022 18.30 – 20.00 Uhr
Donnerstag 08.09.2022 18.30 – 20.00 Uhr

Preis für 10-er Paket: € 120,00

Auch Einzelkurs buchbar für € 15,00 Euro pro Sitzung.

HIER ANFRAGEN UND BUCHEN

 

Wir haben hierfür Trainer#innen gewonnen die einen Kurs nach folgenden Gesichtspunkten und Ablauf anbieten.

Hatha Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist, vor allem durch körperliche Übungen, durch Atemübungen und Meditation angestrebt wird.

Ablauf einer Yogastunde:

Das Ankommen:

In der Rückenlage lassen wir unseren Tag nochmals Revue passieren, kommen im Hier und Jetzt an und lassen bewusst alle Sorgen, Anspannungen draußen vor der Türe stehen.

Wir beginnen mit einer Körperwahrnehmung mit Atembeobachtung.

Bei den Übungen, die im Yoga auch Asanas genannt werden, ist das bewusste Hineingehen, der Atem und das bewusste Auflösen der Asana wichtig. Einer der angestrebten Wirkung ist es, den Gedankenfluss zur Ruhe zu bringen und sich ganz auf die Übung einzustimmen. Währenddessen sind die Augen geschlossen um sich völlig auf das Erspüren einzulassen.

WICHTIG: Im Yoga geht es nicht um Leistung. Yoga ist auch kein Wettbewerb. Jeder hat seine eigene Grenzen, die auch nicht überschritten werden dürfen. Die Eigenverantwortung ist hier besonders wichtig.

Ein wesentlicher Bestandteil ist das Nachspüren, aber auch das Hineinspüren in einer Übung. So wird unser Körperbewusstsein und Achtsamkeit geschult., was wir in unserem schnelllebigen und stressigen Leben eher verlernt haben.

Denn gerade  diese spürende Beziehung zum eigenen Körper ist unser Selbstwertgefühl von entscheidender Bedeutung.

Auch der Atem spielt ein zentrale Rolle im Yoga. Durch Atemübungen, die in keiner Yogastunde fehlen darf, erlernen wir auch in Stresssituationen unseren Atem ruhig und tief zu halten. Dadurch bringst du deinem Körper eine ganz wichtige Lehre bei. Du bleibst in Verbindung mit dir selbst.

Und das Allerwichtigste, das wir im Yoga lernen, ist im Hier und Jetzt zu sein.

Gestern ist Vergangenheit, Morgen ein Geheimnis, Heute ein Geschenk.

HIER ANFRAGEN UND BUCHEN